Allgemeine Geschäftsbedingungen ab 01.01.2021

Alle Behandlungstermine, die von Kunden mündlich bzw. telefonisch vereinbart werden sind verbindlich.


Termine, die mit der Kosmetikerin direkt vereinbart werden, werden dem Kunden mit einem Terminzettel ausgehändigt, der zur sicheren Kontrolle bis zum nächsten Termin sorgfältig aufbewahrt werden soll, da er im Falle des Falles als Beweis dient.


Sollte der Kunde nicht zum vereinbarten Termin erscheinen und ihn auch nicht bis zu
einem Tag vorher absagen, wird der Termin zu 100% verrechnet bzw. in Rechnung gestellt,


Gutscheine sind sorgfältig zu verwahren, bei Verlust können diese nicht ersetzt werden und auch nicht in bar abgelöst werden.


Alle in Anspruch genommenen Behandlungen sind ausnahmslos sofort zu bezahlen,
bzw. am selben Tag zu begleichen.

Maria-Christina Egger